1958/59 erhielt das Steiermärkische Landeskonservatorium durch Erlass der Landesregierung ein Schulstatut, dessen Satzungen und Studienordnung im Wesentlichen den allgemeinen Bestimmungen einer Musikhochschule entsprachen. 1961 wurde ein Voll-Lehrgang der Schulmusik am Konservatorium eingerichtet sowie eine bundesstaatliche Prüfungskommission für das Lehramt Musik, wodurch das Lehramtsstudium in Verbindung mit der Karl-Franzens-Universität am Konservatorium durchgeführt werden konnte.