Die erste Singschule, die dem Steiermärkischen Musikverein angehört, wird eröffnet und man legt den Grundstein für die Vereinsmusikschule, deren stetige Weiterentwicklung schon von Beginn an ein wichtiges Anliegen des Vereins ist.

Bereits in den Vereinsstatuten des Jahres 1816 werden die Richtlinien für die Durchführung von Ausbildungsklassen und das Vorhaben der „Förderung des Kunstsinnes durch musikalische Bildung“ festgehalten.